Deutsch · Englisch · Startseite

Mig-o-Mat®

Plasmaschweißgerät für automatisiertes Mikroplasma- und Plasmaschweißen

  • Automatisiertes Schweißen von Rund- und Längsnähten sowie von Sonderschweißanwendungen
  • Einsatz an Einzweckautomaten und Robotern
  • Plasmapunktschweißen
  • Einsatz in vollautomatisierten Fertigungsanlagen
  • Automatisierte Kurzzeitschweißungen, z. .B. in Lampen- und Glühkerzenfertigung
  • Individuelle Anpassung an jede Schweißaufgabe durch integrierte Siemens SPS
  • Verknüpfung über Bussystem Profibus oder Profinet

plasmaJET 100SPS

Die MIG·O·MAT plasmaJET 100SPS ist speziell für automatisch arbeitende Schweißanlagen und Roboteranwendungen konzipiert. Ausgestattet mit einer modularen Siemens SPS-Steuerung bieten die Anlagen eine komfortable Bedienung und ein hohes Maß an Prozesssicherheit und Flexibilität, so dass eine Vielzahl von Kundenwünschen und Anpassungen realisiert werden können. Die integrierte Hochleistungsumlaufkühlung ist speziell auf die Erfordernisse des Plasmaschweißens ausgelegt und zum Schutz des Plasmabrenners mit einer Durchflussmengenüberwachung ausgestattet.

Die MIG·O·MAT plasmaJET 100SPS ist speziell für die Erfordernisse des Mikroplasmaschweißens ausgelegt, wo es auf kleinste Schweißströme, eine präzise Einstell- und Regelgenauigkeit sowie ein exzellentes Lichtbogenverhalten ankommt.

Der universell gestaltete Schweißablauf ermöglicht mit den einstellbaren Betriebsarten 2-Takt / 4-Takt / Zeitablaufsteuerung / Punktschweißfunktion und Leitspannung* eine einfache Anpassung an eine Vielzahl von Schweißaufgaben.

Die Bedienung erfolgt über ein robustes Touchbedienfeld mit grafischer Anzeige der Schweißprogramme und ist intuitiv zu bedienen.
Für ein einfaches Bedienen kann das Display auch aus der Schweißanlage ausgebaut werden und in z.B. eigene Steuerpulte integriert werden*.

  • Mikroplasmaschweißen ab 0,1 A
  • 6" Colour Touch Panel
  • Integrierte Hochleistungsumlaufkühlung für den Plasmabrenner
  • Ausgezeichnetes Brennverhalten für den Pilot- und hauptlichbogen durch Invertertechnologie
  • Überwachung der Kühlmitteldurchflussmenge zum Schutz des Plasmabrenners
  • Eingebaute Flowmeter zur präzisen Einstellung des Plasma- und Schutzgases
  • Betriebsarten 2-Takt / 4-Takt / Zeitablaufsteuerung / Plasmapunktschweißfunktion / Leitspannung*
  • Speicherung aller Schweißparameter in bis zu 60 Schweißprogrammen
  • Testablauf des Schweißprogramms
  • Anzeige von Fehlermeldungen durch Klartext
  • Grafische Anzeige des Schweißprogrammablaufes
  • Pulsen mit einstellbarer Frequenz, Breite und Grundstrom bis 500 Hz
  • Modulare Steuerung (Siemens S7-1200) mit softwaretechnischer Programmsteuerung
  • Einfachste Bedienung über Touchpanel
  • Softwaremäßige Anpassung an jede Schweißaufgabe
  • Industriekonforme Vorrichtungssteckdose
  • Fahrbar, Lenkrollen mit Bremse
  • Zentralanschluss für Schweißbrenner
  • Bediensprache deutsch und englisch (umschaltbar)
  • Einfache Erweiterung durch Optionen, wie z.B.: Elektronische Plasmagasregelung, Kurzzeitschweißen ab 20ms, Steuerung über Profibus oder Profinet, Rundnahtsteuerung, Jobanwahl, u.v.m
Technische Daten plasmaJET 100SPS
Netzspannung1 × 230 V 50/60 Hz
Netzsicherung16 A träge
Schweißstrom 0,1 bis 100 A
Einschaltdauer100 A / 100 %
Pilotstrom3 bis 15 A
Leerlaufspannung85 V
Abmessungen B x H x T455 × 980 × 620 mm
Gewicht85 kg
FarbeRAL2002

Download

» Datenblatt plasmaJET100SPS
pdf, 3.26 MB

Weitere Bilder

Hauptebene mit Steuertasten und Statusanzeige

´

plasmaJET100SPS-LuR
Mikroplasmastromquelle speziell für die Erfordernisse der Luft- und Raumfahrt gemäß DIN65153. Hier gezeigt mit geradem Oberteil und Blendschutz.

´

Präzisions-Kaltdrahtsystem mit Schrittmotor
Kaltdrahtsystem speziell für höchste Anforderungen beim Mikroplasma- und Plasmaschweißen. Die Steuerung erfolgt über die plasmaJET100SPS

´